Neueste Nachrichten

Aktuelle Projekte aus Südosteuropa
und der ganzen Welt

9
Jun
Energielösungen
FGD Projekt TENT B in Serbien

Die Rauchgasentschwefelungsanlage (REA) entfernt Schwefeldioxide (SO2) aus Rauchgas, das von Kesseln, Öfen und anderen Quellen erzeugt wird. Der Bau einer solchen Anlage in Serbien wird den Umweltschutz und die Ökologie erheblich verbessern.

Gestützt auf das Wissen und die Erfahrung unserer Mitarbeiter sowie das Vertrauen, das uns Mitsubishi Power bisher entgegengebracht hat, wird der Bau der Anlagen auf TENT A und TENT B die Luftverschmutzung verringern und die Energieeffizienz im Land verbessern.

Der Bau der REA Anlage auf beiden Blöcken im Kraftwerk Nikola Tesla B soll die Gesamtmenge der Schwefeldioxid-Emissionen von 3.000 Milligramm auf 130 Milligramm pro Kubikmeter reduzieren.

Es wird davon ausgegangen, dass mit der Inbetriebnahme dieser Anlage auch der Ausstoß von Feststoffpartikeln in die Atmosphäre von derzeit 50 Milligramm auf unter 10 Milligramm pro Kubikmeter gesenkt wird.

Bei der Rauchgasentschwefelung fällt als Nebenprodukt Gips in „Euro“-Qualität (über 95 Prozent Reinheit) an, der im Bauwesen weit verbreitet ist. Gemischt mit Asche und Schlacke wird er im Straßenbau verwendet.

Das Rauchgasentschwefelungsprojekt TENT B wird die Schwefeldioxid-Emissionen von 80.000 Tonnen pro Jahr auf 4.500 Tonnen reduzieren, was etwa einer 20-fachen Verringerung entspricht.

Alle Kooperationspartner haben eine gemeinsame strategische Vision, verfolgen kompatible Ziele und tragen zum Fortschritt des Projekts bei.

 

 


6
Mai
Energielösungen
FGD TENT A Projekt in Serbien

Seit 2019 arbeitet Activ an einem großen und wichtigen Projekt, das dazu beiträgt, dass Serbien die EU-Umweltstandards einhält, und das als Unterstützung für künftige EU-Beitrittsbemühungen dient.

Die Baustelle des größten Rauchgasentschwefelungsprojekts (FGD) zur Verbesserung der Umwelt in Serbien schreitet gut voran. Die Expertenteams aller Partner, die an diesem Projekt mitarbeiten, sind derzeit im Kraftwerk Nikola Tesla A mit der Inbetriebnahme und Installation der Rohrleitungen, des Absorberbodens und des Nasskamins beschäftigt.

Bei diesem Projekt arbeitet Activ mit dem langjährigen Partner Mitsubishi Power zusammen. Unser Part ist die Betreuung des Projekts – das Projektmanagement. Der Anteil von Mitsubishi Power ist das Rauchgasentschwefelungssystem und die gesamte Technologie.

 


18
Mrz
Energielösungen
Das dritte Jahr in Folge kann der Trebinje Energy Summit auf eine hervorragende Organisation verweisen

Auch in diesem Jahr nahmen zahlreiche Wissenschaftler, Fachleute und Entscheidungsträger aus dem Energiesektor, der Wirtschaft und der Industrie an dem Gipfel teil. Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Motto „Gemeinsam die Energiezukunft des Westbalkans gestalten“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Zukunft der Energie, der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen und der Aufbau von Kapazitäten auf der Grundlage erneuerbarer Energiequellen.

Natürliche Ressourcen müssen sorgfältig bewahrt und gepflegt werden. Der Energiegipfel in Trebinje bot die Gelegenheit, von Umweltexperten zu hören, die erläuterten, wie die Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen gesteigert werden kann.

Gemeinsam legten wir Ziele und Strategien fest, die es den westlichen Balkanstaaten ermöglichen werden, sich den europäischen und weltweiten Trends der Energiewende anzuschließen.

 


2
Jul
Energielösungen Projektmanagement
Medaillenvergabe an Mitsubishi Power

Der Verband der Ingenieure Serbiens für den Bereich thermische Energie, verlieh die Medaille „Atanasije Stojković“, benannt nach dem ersten serbischen Ingenieur im Bereich thermische Energie, an unseren langjährigen Kooperationspartner Mitsubishi Power Ltd. Die Auszeichnung wurde für den Beitrag zur Entwicklung des wissenschaftlichen und technischen Denkens in der thermischen Wissenschaft sowie zur Erhöhung des Ansehens des Verbandes vergeben.

An der Verleihungszeremonie war Ivan Baković, der Direktor unseres Büros in Belgrad, Serbien, anwesend und nahm den Preis stellvertretend für Mitsubishi Power entgegen.

Wir gratulieren Mitsubishi Power zu dieser Medaillenvergabe und wünschen weiterhin erfolgreiches Engagement auf diesem wichtigen Gebiet.

 


2
Dez
Energielösungen Projektmanagement
Dritter Spatenstich für ACTIV bei den FGD Projekten

Am 1. Dezember 2020 erfolgte in Obrenovac der Spatenstich für eines der wichtigsten ökologischen Projekte der Rauchgasentschwefelungsanlagen (FGD) für das thermische Kraftwerk Nikola Tesla B Obrenovac (TENT B).

Shinichiro Mitsuyama, der Geschäftsführer der Niederlassung von Mitsubishi Power in Belgrad, äußerte seine Zufriedenheit darüber, dass Mitsubishi Power am Bau der FGD Anlage beteiligt ist, die dank der besten japanischen Technologie zur Verbesserung des Umweltschutzes beitragen wird. Er wies ferner darauf hin, dass das Unternehmen rechtzeitig eine zuverlässige Anlage bauen werde, was ein echter Beweis der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Serbien und Japan sei.

Der Termin für die Fertigstellung des Projekts sowie die Übernahme der Anlage durch den staatlichen Stromversorger EPS ist für März 2024 vorgesehen. Mit dem Bau der Rauchgasentschwefelungsanlage für beide Blöcke des thermischen Kraftwerks Nikola Tesla B soll die Gesamtmenge der Schwefeldioxidemissionen von 3000 mg/Nm3 reduziert und auf das Niveau von 130 mg/Nm3 gesenkt werden.

Medien zum Spatenstich: https://www.youtube.com/watch?v=ALDOXEOs2Cc


6
Aug
Energielösungen Projektmanagement
Probebetrieb der FGD-Anlage im Kraftwerk Ugljevik fortgesetzt

Die Firma Mitsubishi Hitachi Power Systems (MHPS) zog ihre Experten wegen der COVID-19-Epidemie im April 2020 zurück, wodurch die Versuchsarbeit teilweise eingestellt wurde. Ende Juli 2020 wurde die Anlage wieder in Betrieb genommen, und das thermische Kraftwerk Ugljevik reduzierte die Luftverschmutzung deutlich unter die vorgeschriebenen Umweltstandards. Seit dem 26. Juli 2020 ist die Rauchgasentschwefelungsanlage (FGD) im thermischen Kraftwerk Ugljevik wieder in Betrieb. Laut Milutin Tasovac (Exekutivdirektor des Kraftwerks Ugljevik) zeigt sie ausgezeichnete Ergebnisse, und der Probebetrieb wird weitere 15 Tage fortgesetzt.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=BxI54VnSK_Y&feature=emb_logo


3
Aug
Energielösungen
Neuer Firmenname von MHPS

Am 1. September 2020 wird Mitsubishi Hitachi Power Systems Ltd. (MHPS), ein Teil der Mitsubishi Heavy Industries (MHI) Group, seinen Namen in Mitsubishi Power Ltd. (MP) ändern, indem die derzeit von Hitachi gehaltenen Aktien auf MHI übertragen werden.

Ihre Tochterfirma Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH mit Sitz in Duisburg, Deutschland, wird ihren Namen in Mitsubishi Power Europe GmbH ändern.

Erfahren Sie mehr unter: https://power.mhi.com/


10
Jul
Energielösungen Projektmanagement
Die Baustellen FGD Ugljevik und FGD TENT A3-A6 kommen gut voran

Die Projekte zur Rauchgasentschwefelung (FGD) in den Wärmekraftwerken Ugljevik und TENT A3-A6 sind im Gange.

FGD Ugljevik

 

FGD TENT A3-A6

 


23
Jun
Energielösungen Projektmanagement
Serbisches Entschwefelungsprojekt wird bis Mai 2023 abgeschlossen sein

Das größte Umweltprojekt in Serbien zum Bau der Rauchgasentschwefelungsanlage (FGD) im thermischen Kraftwerk Nikola Tesla A in Obrenovac macht gute Fortschritte. Dieses Projekt garantiert nicht nur saubere Luft für Obrenovac, sondern auch die Erweiterung des größten EPS Kraftwerks TENT A. Der Vertrag für die Rauchgasentschwefelungsanlage im TENT A wurde 2017 unterzeichnet, und die Anlage wird ab Mai 2023 in Betrieb sein. Dadurch werden die SO2-Emissionen der Blöcke A3, A4, A5 und A6 bis zu neunmal reduziert, von etwa 74.000 Tonnen auf 7.747 Tonnen pro Jahr.

Die ACTIV Project Management GmbH ist in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Mitsubishi Hitachi Power Systems, Ltd (MHPS) und deren Tochtergesellschaft aus Duisburg, Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH (MHPSE), für das Projektmanagement zuständig.

Erfahren Sie mehr über den Besuch des amtierenden Direktors der EPS, Milorad Grčić, unter: https://serbia-business.eu/the-largest-environmental-project-in-serbia/


22
Mai
Energielösungen
Nochmals Glückwünsche an die MHPS

Neben der hervorragenden Platzierung im Bereich der Rauchgasentschwefelungsanlagen (FGD) im Jahr 2019 liegt Mitsubishi Hitachi Power Systems (MHPS) nun auch bei den Gasturbinenbestellungen im Jahr 2020 nach Megawatt-Marktanteil an erster Stelle. Nach den Daten des McCoy Power Reports für das erste Quartal brachten weltweite Bestellungen von 2.638 MW den MHPS-Marktanteil weltweit auf 28,5 %. Dieser Anstieg des Gasturbinenmarktanteils war weitgehend dafür verantwortlich, dass der weltweite Auftragseingang während des MHPS-Geschäftsjahres, das am 31. März 2020 endete, um 19,7 % zunahm.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.mhps.com/news/20200519.html

Wir gratulieren unserem Partner noch einmal zu der hervorragenden Platzierung und freuen uns gleichzeitig auf die weitere, gute Zusammenarbeit in Südosteuropa.

 


Wir freuen uns, von Ihrem Projekt zu hören.