Neueste Nachrichten

Aktuelle Projekte aus Südosteuropa
und der ganzen Welt

13
Mai
Über Activ
Teilnahme an der Wirtschaftsdelegation Koper/Triest 12.-13.5.22

Die Wirtschaftskammer Kärnten (WKK) und der Slowenische Wirtschaftsverband in Klagenfurt (SGZ) organisierten eine Wirtschaftsdelegation mit dem Schwerpunkt Logistik im Alpen-Adria-Raum. Im Rahmen dieser wurden die Häfen Koper und Triest sowie das Logistikzentrum Fürnitz/Brnca in Österreich besucht.

Die Häfen der nördlichen Adria sind ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für interkontinentale, Langstrecken- sowie Kurz- und Mittelstrecken vom Mittelmeer bis nach China und sind für die Import-Export-Wirtschaft von entscheidender Bedeutung.

Der Vorteil solcher Treffen ist, dass wir immer wieder zu neuen Vernetzungen, potenziellen Kooperationen und neuen Perspektiven beitragen können. Die Vernetzung mit Kollegen in ganz Slowenien ist von großer Bedeutung, weil sie zum Austausch von Ideen und zur Motivation beiträgt und kreatives und perspektivisches Denken fördert.


6
Mai
Energielösungen
FGD TENT A Projekt in Serbien

Seit 2019 arbeitet Activ an einem großen und wichtigen Projekt, das dazu beiträgt, dass Serbien die EU-Umweltstandards einhält, und das als Unterstützung für künftige EU-Beitrittsbemühungen dient.

Die Baustelle des größten Rauchgasentschwefelungsprojekts (FGD) zur Verbesserung der Umwelt in Serbien schreitet gut voran. Die Expertenteams aller Partner, die an diesem Projekt mitarbeiten, sind derzeit im Kraftwerk Nikola Tesla A mit der Inbetriebnahme und Installation der Rohrleitungen, des Absorberbodens und des Nasskamins beschäftigt.

Bei diesem Projekt arbeitet Activ mit dem langjährigen Partner Mitsubishi Power zusammen. Unser Part ist die Betreuung des Projekts – das Projektmanagement. Der Anteil von Mitsubishi Power ist das Rauchgasentschwefelungssystem und die gesamte Technologie.

 


18
Mrz
Energielösungen
Das dritte Jahr in Folge kann der Trebinje Energy Summit auf eine hervorragende Organisation verweisen

Auch in diesem Jahr nahmen zahlreiche Wissenschaftler, Fachleute und Entscheidungsträger aus dem Energiesektor, der Wirtschaft und der Industrie an dem Gipfel teil. Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Motto „Gemeinsam die Energiezukunft des Westbalkans gestalten“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Zukunft der Energie, der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen und der Aufbau von Kapazitäten auf der Grundlage erneuerbarer Energiequellen.

Natürliche Ressourcen müssen sorgfältig bewahrt und gepflegt werden. Der Energiegipfel in Trebinje bot die Gelegenheit, von Umweltexperten zu hören, die erläuterten, wie die Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen gesteigert werden kann.

Gemeinsam legten wir Ziele und Strategien fest, die es den westlichen Balkanstaaten ermöglichen werden, sich den europäischen und weltweiten Trends der Energiewende anzuschließen.

 


6
Aug
Über Activ
Olympisches Gold – wir gratulieren Janja Garnbret!

Janja Garnbret bestätigte einmal mehr ihre absolute Dominanz im Sportklettern der Frauen. Die Slowenin belegte an den Olympischen Sommerspielen in Tokio in zwei der drei Kombinationsdisziplinen den ersten Platz und setzte sich damit mit einer olympischen Goldmedaille ganz oben auf das Podium.


2
Jul
Energielösungen Projektmanagement
Medaillenvergabe an Mitsubishi Power

Der Verband der Ingenieure Serbiens für den Bereich thermische Energie, verlieh die Medaille „Atanasije Stojković“, benannt nach dem ersten serbischen Ingenieur im Bereich thermische Energie, an unseren langjährigen Kooperationspartner Mitsubishi Power Ltd. Die Auszeichnung wurde für den Beitrag zur Entwicklung des wissenschaftlichen und technischen Denkens in der thermischen Wissenschaft sowie zur Erhöhung des Ansehens des Verbandes vergeben.

An der Verleihungszeremonie war Ivan Baković, der Direktor unseres Büros in Belgrad, Serbien, anwesend und nahm den Preis stellvertretend für Mitsubishi Power entgegen.

Wir gratulieren Mitsubishi Power zu dieser Medaillenvergabe und wünschen weiterhin erfolgreiches Engagement auf diesem wichtigen Gebiet.

 


29
Apr
Über Activ
Internationale Zusammenarbeit im Energiebereich

Am Mittwoch, den 28. April 2021 wurde im Amt der Republik Slowenien für Slowenen im Ausland das Kooperationsabkommen zwischen dem Slowenischen Wirtschaftsverband Kärnten (SGZ) und dem Slowenischen Energieverband (SZE) unterzeichnet.

Bei der feierlichen Unterzeichnung waren folgende Personen anwesend: Prof. Dr. Alojz Poredoš, Präsident des SZE, Dr. Franc Žlahtič, SZE-Vorstandsmitglied, KR Benjamin Wakounig, Präsident des SGZ und Vesna Hodnik Nikolic, MBA, SGZ-Büro.

Mit der Vereinbarung legten die Organisationen den Grundstein für die Zusammenarbeit zwischen Energieunternehmen, Energieexperten und den Mitgliedern beider Organisationen, die im Energiebereich tätig sind. Die Unterzeichnung des Abkommens ist ein wichtiger Schritt zur Intensivierung der grenzüberschreitenden Aktivitäten im Energiesektor, der eine wichtige Funktion in den Entwicklungsstrategien beider Länder spielt.


Wir freuen uns, von Ihrem Projekt zu hören.