Neueste Nachrichten

Aktuelle Projekte aus Südosteuropa
und der ganzen Welt

16
Dez
Über Activ
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Bitte beachten Sie, dass unser Büro vom 24.12.2020 bis zum 08.01.2021 geschlossen ist.

Wir sind ab dem 11.01.2021 wieder mit vollem Einsatz für Sie da!

Ihr ACTIV Team


2
Dez
Energielösungen Projektmanagement
Dritter Spatenstich für ACTIV bei den FGD Projekten

Am 1. Dezember 2020 erfolgte in Obrenovac der Spatenstich für eines der wichtigsten ökologischen Projekte der Rauchgasentschwefelungsanlagen (FGD) für das thermische Kraftwerk Nikola Tesla B Obrenovac (TENT B).

Shinichiro Mitsuyama, der Geschäftsführer der Niederlassung von Mitsubishi Power in Belgrad, äußerte seine Zufriedenheit darüber, dass Mitsubishi Power am Bau der FGD Anlage beteiligt ist, die dank der besten japanischen Technologie zur Verbesserung des Umweltschutzes beitragen wird. Er wies ferner darauf hin, dass das Unternehmen rechtzeitig eine zuverlässige Anlage bauen werde, was ein echter Beweis der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Serbien und Japan sei.

Der Termin für die Fertigstellung des Projekts sowie die Übernahme der Anlage durch den staatlichen Stromversorger EPS ist für März 2024 vorgesehen. Mit dem Bau der Rauchgasentschwefelungsanlage für beide Blöcke des thermischen Kraftwerks Nikola Tesla B soll die Gesamtmenge der Schwefeldioxidemissionen von 3000 mg/Nm3 reduziert und auf das Niveau von 130 mg/Nm3 gesenkt werden.

Medien zum Spatenstich: https://www.youtube.com/watch?v=ALDOXEOs2Cc


6
Aug
Energielösungen Projektmanagement
Probebetrieb der FGD-Anlage im Kraftwerk Ugljevik fortgesetzt

Die Firma Mitsubishi Hitachi Power Systems (MHPS) zog ihre Experten wegen der COVID-19-Epidemie im April 2020 zurück, wodurch die Versuchsarbeit teilweise eingestellt wurde. Ende Juli 2020 wurde die Anlage wieder in Betrieb genommen, und das thermische Kraftwerk Ugljevik reduzierte die Luftverschmutzung deutlich unter die vorgeschriebenen Umweltstandards. Seit dem 26. Juli 2020 ist die Rauchgasentschwefelungsanlage (FGD) im thermischen Kraftwerk Ugljevik wieder in Betrieb. Laut Milutin Tasovac (Exekutivdirektor des Kraftwerks Ugljevik) zeigt sie ausgezeichnete Ergebnisse, und der Probebetrieb wird weitere 15 Tage fortgesetzt.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=BxI54VnSK_Y&feature=emb_logo


3
Aug
Energielösungen
Neuer Firmenname von MHPS

Am 1. September 2020 wird Mitsubishi Hitachi Power Systems Ltd. (MHPS), ein Teil der Mitsubishi Heavy Industries (MHI) Group, seinen Namen in Mitsubishi Power Ltd. (MP) ändern, indem die derzeit von Hitachi gehaltenen Aktien auf MHI übertragen werden.

Ihre Tochterfirma Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH mit Sitz in Duisburg, Deutschland, wird ihren Namen in Mitsubishi Power Europe GmbH ändern.

Erfahren Sie mehr unter: https://power.mhi.com/


10
Jul
Energielösungen Projektmanagement
Die Baustellen FGD Ugljevik und FGD TENT A3-A6 kommen gut voran

Die Projekte zur Rauchgasentschwefelung (FGD) in den Wärmekraftwerken Ugljevik und TENT A3-A6 sind im Gange.

FGD Ugljevik

 

FGD TENT A3-A6

 


23
Jun
Energielösungen Projektmanagement
Serbisches Entschwefelungsprojekt wird bis Mai 2023 abgeschlossen sein

Das größte Umweltprojekt in Serbien zum Bau der Rauchgasentschwefelungsanlage (FGD) im thermischen Kraftwerk Nikola Tesla A in Obrenovac macht gute Fortschritte. Dieses Projekt garantiert nicht nur saubere Luft für Obrenovac, sondern auch die Erweiterung des größten EPS Kraftwerks TENT A. Der Vertrag für die Rauchgasentschwefelungsanlage im TENT A wurde 2017 unterzeichnet, und die Anlage wird ab Mai 2023 in Betrieb sein. Dadurch werden die SO2-Emissionen der Blöcke A3, A4, A5 und A6 bis zu neunmal reduziert, von etwa 74.000 Tonnen auf 7.747 Tonnen pro Jahr.

Die ACTIV Project Management GmbH ist in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Mitsubishi Hitachi Power Systems, Ltd (MHPS) und deren Tochtergesellschaft aus Duisburg, Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH (MHPSE), für das Projektmanagement zuständig.

Erfahren Sie mehr über den Besuch des amtierenden Direktors der EPS, Milorad Grčić, unter: https://serbia-business.eu/the-largest-environmental-project-in-serbia/


Wir freuen uns, von Ihrem Projekt zu hören.